Tepro Toronto Steakgrill – Oberhitzegrill

Werbung / Anzeige


Das perfekte Steak zuzubereiten ist eine wahre Kunst. Mit dem Tepro Toronto Steakgrill sorgst Du jetzt für feinste Köstlichkeiten, die nicht nur Grillfans das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Anders als klassische Gasgrills nutzt der Toronto Steakgrill Oberhitze mit einer konstanten Temperatur von über 800 °C.

Das umfangreiche Zubehör macht die Grillkunst zu einem echten Spaß, der im Genuss von einem optimal gegrillten Steak mündet. Erfahre bei uns die Vorteile und die Nachteile, die der Tepro Oberhitzegrill Dir für das Grillvergnügen bietet.

Edles Design für die knackige Kruste

Unter dem vollmundigen Namen „Tepro Toronto Oberhitzegrill“ kommt der innovative Gasgrill der Firma Tepro GmbH auf den Markt. Waren es vor wenigen Jahren nur die Profis der gehobenen Gastronomie, die sich mit dem Oberhitzegrill einen guten Ruf in der Steakzubereitung machten, präsentieren sich inzwischen zahlreiche Grillanbieter mit einem passenden Modell.

149,05 EUR
Tepro 3184 Toronto Steakgrill Oberhitze Gasgrill 800°C
Tepro – Gartenartikel
299,00 EUR 149,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 7.07.2019 um 11:34 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Clou für das optimale Steak ist bekanntlich die Kruste – und die entsteht beim Einsatz eines Oberhitzegrills mit hoher Temperatur. Der Toronto Steakgrill zeigt sich dabei als ein preislich erschwinglicher Vertreter, den sich der echte Grillfan gerne leistet. Wir haben uns entsprechend genauer mit dem stylischen Blickfang beim Barbecue auseinandergesetzt, um zu erfahren, ob das Steak aus dem Tepro Oberhitzegrill hält, was der Anbieter verspricht.

Auf den ersten Blick wirkt der Toronto Steakgrill schon einmal schön schlicht , elegant und stabil. Er zählt zur neuen Trendgeneration von modernen Gas-Grills, bei denen die Hitze nicht wie gewohnt von unten, sondern direkt von oben auf das Grillgut stößt. Sichtbar robust und qualitativ hochwertig verarbeitet lockt der Tepro Oberhitzegrill nach dem unkomplizierten Aufbau zum Ausprobieren.

Mit steigender Vorfreude nehmen wir die Anleitung für den Tepro Toronto Steakgrill zur Hand und sind erstaunt. Die gut verständliche Bedienungsanleitung erfordert von uns gerade einmal sechs einfache Schritte, bevor die Gasflasche an den Tepro Oberhitzegrill angeschlossen werden kann. Zu diesen Schritten zählen unter anderem das Einsetzen des Reglers und der Batterie sowie den herausnehmbaren Grillrost-Schienen neben der Fettschublade.

Fertig aufgebaut steigt die gute Laune noch weiter an: Das schicke Teil verbirgt hochwertige Grilltechnik für ein feines Geschmackserlebnis. Im gerade einmal ca. 23 cm x 56 cm x 40,5 cm (B x T x H) großen Edelstahlgehäuse steckt bei einem Gewicht von netto gerade einmal 11,88 kg ein hochwertiger Keramik-Infrarotbrenner mit 3 kW Leistung.

So kommt der Tepro Oberhitzegrill innerhalb einer Zeit von unter 2 Minuten auf die angedachte Betriebstemperatur von ca. 800 °C.

Video: Tepro Toronto Steakgrill

Videoquelle: YouTube – Dallalagger Grillt

Jetzt wird mit Oberhitze gegrillt!

So einfach wie der Aufbau zeigt sich dann auch die Nutzung mit dem Toronto Steakgrill. Dafür kurz eine Unterscheidung zwischen dem klassischen Gasgrill und dem Oberhitzegrill. Auf dem normalen Grill legst Du das Steak auf den heißen Rost, damit es schnell eine leckere Kruste entwickelt.

Da das Fleisch dabei auf dem Rost aufliegt, erhältst Du die typischen Grillstreifen auf beiden Seiten – schließlich musst Du das Fleisch ja auch mal wenden. Die beste Kruste entsteht, wenn das Steakfleisch nur kurz, dafür aber mit hoher Hitze angegrillt wird. Anschließend legst Du das Fleischstück weiter von der Grillflamme weg, damit es langsam fertig gart.

Damit das Steak dann auch perfekt medium oder rare wird, bedarf es ziemlich viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Das Wenden muss zum richtigen Zeitpunkt geschehen, damit das Steak außen schön kross, aber innen nicht komplett roh oder totgebraten ist.

Tipp: Wir haben bei einem ca. 2 cm dicken Steack gute Erfahrungen gemacht, wenn wir dies ca. 60 Sekunden von jeder Seite weit oben angegrillt haben. Danach für etwa. 70 – 90. Sekunden (je Seite) auf etwa halber Höhe durchziehen lassen.

Damit das Steak dann auch perfekt medium oder rare wird, bedarf es bei „normalen“ Grills oft ziemlich viel Erfahrung und Fingerspitzengefühl. Das Wenden muss zum richtigen Zeitpunkt geschehen, damit das Steak außen schön kross, aber innen nicht komplett roh oder totgebraten ist.

Hinzu kommt die typische Zubereitungsproblematik auf dem  normalen Gasgrill: Du musst gegebenenfalls nachschauen, wie weit das Steak schon ist, doch sobald die Grillhaube auf geht, verflüchtigt sich auch die Hitze, welche die krosse Kruste erst so richtig aromatisch macht.

Dabei ist Toronto Steakgrill von Tepro als Oberhitzegrill die optimale Hilfe. Einerseits steht der Toronto Steak-Grill aufrecht und wird von der schmalen Seite her nach dem Aufheizen mit dem Grillgut gefüllt, indem Du das Fleisch auf dem Grillrost in den oberen Schienen platzierst. Die Hitze steigt bekanntlich von unten nach oben und zirkuliert im engen Raum des Toronto Steakgrills um das Fleisch herum.

Dein Steak erhält dabei im Tepro Oberhitzegrill ganz regulär auf der Auflagefläche seine klassischen Grillstreifen – das Auge isst ja bekanntlich mit! Doch zusätzlich erhält das Fleisch von oben ebenfalls eine aromatische Bräunung.

Tipp: Um ein richtiges „Grill Branding“ / „Grillstreifen“ zu bekommen, kannst du das Grillrost von Tepro Oberhitzegrill einfach kraftig vorheizen, dann sollte es auch mit den Grillstreifen klappen.

Der Schlüssel liegt im auf ca. 800 °C aufgeheizten Keramikblock, der im Tepro Toronto Steakgrill mittels Infrarotstrahlung die Hitze von oben an das Fleisch führt. So wird Dein Steak rundum lecker geröstet, bevor es zum Garen in einen niedrigeren Bereich des Grills geschoben wird.

Dazu kommt das bekannte Problem mit dem Fett. Ein gutes Steak besitzt natürliches Fett, das in der Hitze schmilzt und dadurch dem Fleisch seine saftige Genusskomponente verleiht. Bei herkömmlichen Grills tropfte das Fett schon mal in die Glut, beim Gasgrill konnte ein Fettbrand entstehen, wenn das flüssige Fett auf den normalerweise unten befindlichen Brenner geriet.

Beim Tepro Toronto Steakgrill kann dies nicht passieren, da der Brenner über dem Fleisch platziert ist, während tropfendes Fett bequem in die unten intelligent eingefügte Fettschublade fallen kann. So wird das Grillen von Steaks und anderen Fleischstücken zu einem komfortablen wie genussvollen Erlebnis. Der Toronto Steakgrill steht schließlich bereit!

Natürlich kannst Du im Toronto Oberhitzegrill nicht nur Fleisch zubereiten. Auch Fisch, Gemüse, Grillkäse und vieles mehr werden im Topro Steakgrill zu einem wahren Genuss: Je niedriger die Gartemperatur benötigt wird, desto weiter unten wird den Grillrost oder die Grillschale im Tepro Oberhitzegrill platziert.

Besonders praktisch ist beim Tepro Toronto Steakgrill der untere Überstand an der Bodenplatte mit einem mittigen Abfluss für tropfende Flüssigkeiten wie Fett und Marinaden. Der Brenner selbst ist vergleichbar weit hinten in den Tepro Oberhitzegrill eingebaut, wodurch der Tepro Toronto Steakgrill vergleichsweise viel Freiraum bei Garen und gegebenenfalls nötigem Wenden des Grillgutes gibt.

Ein paar Fakten zum Tepro Toronto Steakgrill in der Übersicht ...

Der Tepro Toronto Steakgrill ist für passionierte Griller ein echtes Highlight. Die hochkante Bauart und der leistungsstarke Keramikbrenner geben dem Oberhitzegrill echten Schneid, der in der Funktionsweise noch mehr überzeugt. Die Datenübersicht liefert der Hersteller für den Tepro Oberhitzegrill mit folgenden Infos:

  • Gewicht: ca. 11,5 kg
  • Gesamtmaße: ca. 23 x 56 x 40,5 cm (B x T x H)
  • Gesamtleistung: 1x Keramik-Infrarotbrenner 3 kW
  • Nennwärmebelastung: 218,31 g/h
  • Gerätekategorie: I 3B/P (50) DE/AT
  • Gasart/Gasdruck: LPG / Butan 50mbar; Propan 50mbar
  • Düse: Brenner Ø 0,76 mm
  • Batterie: 1 x 1,5V AA (ist nicht im Lieferumfang enthalten)

Neben dem eigentlichen Grill kommt der Tepro Toronto Steakgrill mit zwei Edelstahl-Grillrosten, zwei Fettauffangschalen sowie einem zugegebenermaßen sehr minimalistischem Rostheber. Auch der Gasschlauch mit 50 mbar Druckregler liegt direkt mit bei, während eine kleine Batterie für den Zünder noch von Dir im Toronto Steakgrill ergänzt werden muss.

Und wie siehts mit der Qualität beim Toronto Oberhitzegrill aus?

Auf den ersten Blick zeigt sich der Tepro Toronto als hochwertiger Oberhitzegrill, der von echten Profigeräten allerdings schon noch ein Stück entfernt ist. Die Verarbeitung ist gut und robust, die Einzelteile sind optimal verschraubt, so dass nichts wackelt oder klappert.

Allerdings sind einige Kanten etwas scharf, hier sollte man gerade beim Tragen etwas aufpassen. Ein Verziehen ist bei häufiger Nutzung durch die hohen Temperaturen durchaus denkbar. Dafür ist die Reinigung beim Toronto Steakgrill durch einfaches Auseinandernehmen vom Grillrost bis zu den Rosthaltereinschüben leicht.

149,05 EUR
Tepro 3184 Toronto Steakgrill Oberhitze Gasgrill 800°C
Tepro – Gartenartikel
299,00 EUR 149,95 EUR

Letzte Aktualisierung am 7.07.2019 um 11:34 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Da scheinbar alles aus Edelstahl besteht, ist die Säuberung nach dem Gebrauch ein Kinderspiel und kann bei den kleineren Teilen vielleicht sogar in der Spülmaschine erfolgen. Der Grillinnenraum ist entsprechend ebenfalls schnell wieder sauber.

Es ist jedoch auch ein Wermutstropfen, dass die Bleche und Roste aus dem Toronto Steakgrill in die Spülmaschine passen: Sie sind nicht sehr groß, weshalb der Grill je nach Größe der Fleischstücke leider nur Platz für ein oder wirklich maximal zwei Steaks haben.

Der Genuss von Steaks mit der größeren Gruppe könnte daher eventuell ein wenig länger dauern. Alles in allem kann man wohl sagen:

Der Tepro Toronto Steakgrill kann sich noch nicht ganz mit professionellen Oberhitzegrills vergleichen, zeigt sich mit seiner guten Funktionalität und einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis dennoch als durchaus lohnenswerte Investition für einen genussvollen Grill-Sommer.

weitere passende Gerichte zum Oberhitzegasgrill

Du stellst den Grill an und keine zehn Minuten später liegt dein Steak perfekt gegrillt, mit einer wunderbaren Kruste auf dem Teller.

Das ist keine Zauberei mehr: Mit einem Oberhitzegrill gelingt das auch Anfängern in Windeseile. Um dir einen Eindruck von seiner Vielseitigkeit zu geben, haben wir 20 Grillideen für den Oberhitzegrill zusammengestellt. …weiterlesen & zum Blog

Über Jahrhunderte galt die Ananas als Inbegriff für Luxus. Damit ist die tropische Frucht bestens für ein köstliches Dessert aus deinem Gasgrill geeignet. weiter lesen…
Lachs im Gasgrill ist genau das Richtige für laue Sommerabende. Der edle Fisch ist nicht nur ein Hochgenuss, er lässt sich auch mit einem Minimum an… weiter lesen…
Nach vielen herzhaften Leckereien vom Grill steht dir der Sinn nach etwas Fruchtig-Süßem? Kein Problem: Versuche es doch einfach mal mit… weiter lesen…
Duftige Bratkartoffeln, innen herrlich weich und außen – EU-Verordnung hin oder her – schön gebräunt und unwiderstehlich kross: Ein Schmankerl, das… weiter lesen…
White Tiger Garnelen bekommst du aus dem Wildfang oder von einer Garnelen-Farm, die es inzwischen auch in Deutschland gibt. Im Handel findest du… weiter lesen…

Oberhitzegrill reinigen - hierbei gibts einige Punkte zu beachten!

Auch die schönste Grillparty geht irgendwann einmal zu Ende. Was bleibt sind die Erinnerungen an einen schönen, genussvollen Abend sowie ein ziemlich mitgenommener Oberhitzegrill. Doch keine Sorge:
 
Mit den folgenden Tipps kannst du sicher auch einen stark verschmutzten Oberhitzegrill gründlich reinigen.. …weiterlesen & zum Blog
Das Angebot an Gasgrills ist enorm umfangreich. Wohl viele Tausend Modelle stehen zur Auswahl. Im Blog „Grillen mit dem Gasgrill & Kauf eines Gasgrills“ erfährst du, welche Unterschiede es gibt und worauf du beim Gasgrill kaufen achten solltest… weiter lesen…