Anleitung & Rezept: 3-2-1 Spare Ribs / Rippchen

Wir haben es getestet und 3-2-1 Spare Ribs / Rippchen auf dem Smoker / Grill zubereitet und den Vorgang weitestgehend dokumentiert. Sicherlich, 6 Stunden Garzeit + eine Gewisse Vorbereitungszeit ist sehr lange für ein paar Rippchen – aber das Ergebnis war wirklich beeindruckend gut.

Spare-Ribs
Spare-Ribs

Pro Person haben wir einen Strang beziehungsweise eine Leiter Spare Ribs (Rippchen) gerechnet – das hat bei unseren Gästen sehr gut gepasst, wir hatten sogar noch einen Strang extra gemacht und auch der wurde noch zur Hälfte genüsslich verspeist.

Spare Ribs die nach der 3-2-1 Methode zubereitet werden, sollten nach dem Smoken / Grillen quasi von selbst vom Knochen fallen und sehr zwart sein.

Zutaten für 7 Personen:

  1. 8 x Spare Ribs (a eine Leiter mit ca. 500g – 600g)
  2. RUB nach Geschmack
  3. BBQ-Soße (ca. 150ml)
  4. 1,5 Liter Apfelsaft (100%)

Empfehlung

Unsere Empfehlung für RUB (Gewürzmischung) ist ganz klar Magic Dust. Diese Gewürzmischung passt sehr gut zum Geschmack von Spare Ribs.

Magic Dust 250g Beutel...von Klaus grillt....

Big J's Seasoning - Misc.

11,99 EUR

Letzte Aktualisierung am 20.08.2017 um 07:32 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

3-2-1

  • 3 Stunden bei 100 bis 120°C
  • 2 Stunden in Alufolie bei 120 bis 140°C
  • 1 Stunde bei 110°C mit BBQ-Soße

 

Zubereitung:

Spare Ribs kaufen – ob man diese selbst mit RUB einreibt oder einmarinierte Spare Ribs kauft, muss jeder für sich selbst entscheiden. Sollte man die Spare Ribs selbst mit RUB marinieren wollen, so empfehlen wir diese mindestens 24 Stunden vor dem Smoken / Grillen einmarinierte im Kühlschrank durchziehen zu lassen.

marinierte-spare-ribs1

Nachdem der Smoker / Grill eine konstante Temperatur von ca. 100 bis 120°C erreicht hat legen wir die Spare Ribs auf. Um die Spare Ribs besser verstauen und stapeln zu können eignet sich der Tellerhalter von IKEA sehr gut.

Spare Rib Halter von IKEA
Spare Rib Halter von IKEA

Da der Spare Rib Halter von IKEA leider nur 6 Fächer für Rippchen bietet haben wir noch 2 oben aufgelegt. Das ist beim Smoken / Grillen kein Problem gewesen.

Wichtiger Hinweis: Unterhalb der Spare Ribs (Rippchen) haben wir eine Auffangschale für Fett und Fleischsaft positioniert. Diese wir beim Smoken / Grillen mit Apfelsaft gefüllt und bei Bedarf mit Wasser oder Apfelsaft nachgefüllt. Zu Beginn haben wir etwa 500ml Apfelsaft und 500ml Wasser in die Auffangschale gegeben.

Marinierte Spare Ribs im Smoker / Grill
Marinierte Spare Ribs im Smoker / Grill

Nach etwa 3 Stunden bei 100 bis 120°C sahen die Spare Ribs (Rippchen) dann auch schon zum Anbeißen aus. Leider noch etwa fest, aber es lagen ja auch noch ca. 3 weitere Stunden im Smoker vor den Rippchen.

3-2-1 Spare Ribs (Rippchen) nach 3 Stunden
3-2-1 Spare Ribs (Rippchen) nach 3 Stunden

Nun müssen die Spare Ribs ordentlich verpackt werden. Dazu haben wir je 5 Leitern (Stränge) genommen und mit dem Rippchenhalter von IKEA in Alufolie verpackt. Selbstverständlich muss hierzu noch 500ml Apfelsaft gegeben werden. Beim Verpacken in Alufolie bitte darauf achten, dass es einigermaßen Luftdicht ist und keine Feuchtigkeit entweichen kann. Man sollte lieber etwas mehr Alufolie verwenden um wirklich auf der sicheren Seite zu sein.

Beim Bau der Rippchenhalterung ist darauf zu achten, dass die Spare Ribs nicht im Apfelsaft liegen.

Rippchen-Halterung bauen
Rippchen-Halterung bauen

Leider ist die Temperatur beim Smoken Grillen an einer Stelle wohl etwas hoch geschossen, sodass die Spare Rib an einer Stelle gut Farbe bekommen haben. Das sollte dem Geschmack aber nicht schaden. Bei der Temperatur muss und sollte man wirklich sehr aufpassen.

Spare Ribs auf Halterung
Spare Ribs auf Halterung

Nun sind alle 8 Spare Ribs Leitern / Stränge verpackt ordentlich verpackt und gehen nochmal so für mindestens 2 Stunden bei etwa 120-140°C in den Smoker / Grill.

Spare Ribs in Alu
Spare Ribs in Alu

Nach guten 2 Stunden in Alufolie werden die Spare Ribs (Rippchen) dann ausgepackt und nochmal für ca. 1 Stunden oder auch länger bei ca. 110°C gesmoked / gegrillt. Des Weiteren ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, an dem die Spare Ribs (Rippchen) nochmal schön mit BBQ-Soße glasiert werden können.

Spare Ribs mit BBQ-Soße
Spare Ribs mit BBQ-Soße

Schon jetzt sind die Spare Ribs sehr weich – die etwas dunklen stellen sind natürlich geblieben. Aber Fehler können jedem beim Smoken / Grillen passieren – ein Moment der Unachtsamkeit und schon ist es passiert. Wir hätten das Ganze nun sicher auch mit einem Bildbearbeitungsprogramm verstecken können – doch diese Seite ist ehrlich und fair.

Nachdem die Spare Ribs nun ca. 1 Stunde bei 110°C auf dem Smoker / Grill waren können diese vom Smoker / Grill entnommen und direkt verspeist werden. Es ist in der Regel auch kein Problem die Zeit noch etwas zu verlängern, falls die Gäste noch nicht soweit sind. In unserem Fall lagen die Spare Ribs 1 Stunden und 30 Minuten auf dem Smoker bei 110°C – das war kein Problem.

Leider war die Gier so groß das am Ende das Bildermachen untergegangen ist. Sorry.

Guten Appetit und viel Spaß beim nachsmoken & nachgrillen.