gefüllte Zucchini

gefüllte Zucchini vom Smoker Grill
gefüllte Zucchini vom Smoker Grill

Wer gefüllte Zucchini mag, wird sie vom Smoker Grill lieben!

Zutaten:

5 mittelgroße Zucchini (2000g)
Hackfleisch 600g
150 g Schafskäse
1 Paprika
1 Zwiebel
1 Peperoni
3 kleine Tomaten
Olivenöl oder Sonnenblumenöl
Meersalz
Schwarzer Pfeffer
Thymian


Zubereitung:

1. Um die gefüllten Zucchini im Smoker zu garen, benötigen wir eine gehobene mittlere Temperatur von ca. 250°C. Dazu machen wir ein mittleres Feuer, es soll ja nichts anbrennen. (Der von uns gebaute Smoker erreicht ohne Probleme Temperaturen von über 350°C)

2. Im nächsten Schritt schneiden wir zunächst die folgenden Zutaten in ca. 1 cm große Stücke: „Paprika, Zwiebel, Peperoni, Tomaten“. Nachdem dies erledigt ist, geben wir die klein geschnittenen Zutaten, das Hackfleisch, den Hirtenkäse, Meersalz, schwarzen Pfeffer und etwas Olivenöl in eine große Schüssel und mengen die Masse gut durch. (Die Gewürze nach individuellem Geschmack)

3. Jetzt ist es an der Zeit die Zucchini ordentlich in der Mitte zu halbieren und das „Innere“ (Kerne usw.) zu entfernen, um so Platz für unsere Füllung zu schaffen. Nachdem die Zucchini halbiert und der Kern freigelegt worden ist, bringen wir nun die in Schritt 2 vorbereitete Füllmasse gleichmäßig in die Zucchinihälften ein.

4. Noch mal etwas nachwürzten, je nach individuellem Geschmack.

5. Temperatur im Smoker überprüfen – 250 °C sollten es schon sein 😉

6. Nun geben wir die frisch gefüllten Zucchini für ca. 30 bis 40 Minuten in den Smoker. Die Garzeit sollte man jedoch individuell nach dem gewünschten Bräunungsgrad und der gewünschten Konsistenz bestimmen. Wir wollten es gern „weich“ und haben die Zucchini ca. 40 Minuten bei 250 °C im Smoker gehabt.


Fazit:

Superlecker, das ist die reinste Geschmacksexplosion. Wirklich Wahnsinn wie auch dieses Gericht mit den feinen Raucharomen des Pflaumenholzes harmoniert und so eine atemberaubende Einheit bildet. Mit diesem Ergebnis haben wir so ganz ohne Soße und Co wirklich nicht gerechnet – supertoll. Man sollte aber bedenken, dass dieses Gericht nicht in 5 Minuten auf dem Tisch steht und es einiges an Zeit bedarf.

Einkaufen: 25 Minuten
Vorbereitung: 40 Minuten
Smoker anfeuern: 30 Minuten
Das Grillgut smoken: 40 Minuten
Sind in Summe 135 Minuten bzw. etwas mehr als 2 Stunden – für ein def. erhabenes Gericht vom Smoker. Nix für mal eben schnell, aber wer die Zeit hat – klare Empfehlung!


 Tipp:

Ordentlich würzen, damit wirklich Power entsteht. Ansonsten könnte es ein eher sehr „langweiliges“ Essen werden.


Würden wir etwas ändern?

Ja, beim nächsten Mal werden wir etwas mehr Käse dazugeben. Angedacht sind etwa 50 % mehr. Des Weiteren werden wir zwei anstatt nur einer Peperoni verwenden.


Bilder


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen