gefüllter Burger mit Baconrand

Bacon Burger
Bacon Burger

Heute machen wir gefüllte Burger mit Baconrand – um ehrlich zu sein hat mich diese Idee nicht wirklich begeistert.  Irgendwie schwebte mir eine ganz grauenhafte Vorstellung im Kopf herum. Aber auch ich werde manchmal durchaus eines besseren beleert und muss meine Meinung zu einem Gericht ändern. Soviel vor ab -> „Burger Deluxe“.

Zutaten:

  • 1 Kg Rinderhack
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Paprika
  • 150g Mozzarella
  • 50g Hirtenkäse
  • 1 Eisbergsalat
  • Thymian gerebelt
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer
  • RUB
  • 200g Bacon
  • 1 Dose gehackte Tomaten

(für 3 bis 4 Personen)

1. Wir beginnen damit die Parika in Stücke zu schneiden.

2. Nun die Zwiebeln in kleine Stückchen schneiden, je kleiner man jetzt schneidet dasto leichter haben wir es später 😉

3. Nun geben wir folgende Zutaten (1Kg Hackfleisch, 1 gestückelte Zwiebel, 1 gestückelte Paprika, RUB 50 g, Salz, Schwarzer Pfeffer, Thymian gerebelt und 1 Dose gehackte Tomaten) in eine große Schüssel und vermischen die Masse gut.

4. Kommen wir nun zum Formen der Patty’s. Nehmt euch Zeit, das könnte sonst ein paar Nerven kosten. Aus der Masse sollten etwa 6 Patty’s enstehen.

5. Nun den Rand mit Bacon auslegen/umranden. Wir haben 3 Scheiben Bacon pro Patty benötigt.

6. Jetzt geben wir etwas Mozzarella und 6 Stücke Hirtenkäse in die Mitte des Patty’s.

7. Die restliche Hackfleischmasse auf die Patty’s verteilen und etwas BBQ-Soße auftragen.

8. Nun noch eine ordentliche Portion Mozzarella „als Deckel“ auf die Patty’s aufbringen.

9. Und schon geht’s bei ca. 250°C in den Smoker.

10. Bei einer KT (Kerntemperatur) von ca. 68°C reiben wir die Patty’s nochmal so richtig schön mit BBQ-Soße ein.

11.  Kurz bevor wir uns der KT von 90°C nähern, legen wir die Brötchen in einen 100°C bis 150°C warem bereich.

12. Schnell noch ein paar Zwiebelringe für den Burger schneiden.

13. Bei erreichen der KT von 90°C nehmen wir die Bacon Petty’s aus dem Smoker und können mit dem Burger bau beginnen.

Guten Hunger!


Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen