Weber 6483 Hamburgerpresse

Die Hamburgerpresse von Weber überrascht auf den ersten Blick und auch auf den zweiten Blick – denn der Aufbau dieser Presse ist durchaus unüblich – bringt aber den Vorteil, das sich mit dieser Burgerpresse von Weber zwei unterschiedliche Patty-Größen hergestellt werden können. Etwas überraschend ist, dass die Hamburgerpresse aus Kunststoff gefertigt wird und keine Rillen besitzt.

Ob sich das Fehlen dieser Rillen nachteilig oder eher vorteilig beim Grillen auswirkt müsste man in einem direkten Vergleich testen. Eins steht jedoch fest, Weber hat einen sehr guten Ruf unter den Grill- und Smokerfreunden – wir gehen also davon aus, dass sich die Firma Weber sicherlich einige sehr intensive Gedanken zu diesem Produkt gemacht hat. Denn Weber hat nicht nur einen guten Ruf, die Produkte sind meist auch von sehr guter Qualität.

Weber 6483 Hamburgerpresse
152 Bewertungen
Weber 6483 Hamburgerpresse
  • Perfekt geformte Burger.
  • Zwei unterschiedliche Größen.
  • Spülmaschinenfest.

Letzte Aktualisierung am 20.08.2017 um 06:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Vorteile der Hamburgerpresse von Weber

  • Spülmaschinenfest
  • Zwei unterschiedliche Größen
  • Markenprodukt von Weber

Handhabung der Hamburgerpresse von Weber

Die Handhabung der Hamburgerpresse (Burgerpresse) von Weber ist wie bei den Burgerpressen üblich, sehr leicht. Da sowohl der Stempel, als auch die Unterseite der Burgerpresse aus Kunststoff sind, ist die Burgerpresse laut Beschreibung von Amazon Spülmaschinenfest. Leider wurde bei dieser Burgerpresse auf die Rillen verzichtet, die normalerweise kleine Dellen in das Fleisch pressen. Inwieweit sich dies Negativ auswirkt müsste man im direkten Vergleich testen – eigentlich sorgen diese Rillen / Dellen dafür, dass das Fleisch schneller gart und es sich beim Grillen nicht verzieht.

Großer Vorteil dieser Hamburgerpresse von Weber ist jedoch, das sich aufgrund der sehr flexibel einsetzbaren Unterseite zwei Pattystärken herstellen lassen – mehr dazu im Video. Um ein Patty zu Pressen muss man lediglich etwas Hackfleischmasse in die Oberseite der Hamburgerpresse geben und anschließend mit der Unterseite die Hackfleischmasse in die Form (Oberseite) drücken. Fertig ist der Patty.

Geheim-Tipp

Wer sich die Arbeit und das Säubern der Hamburgerpresse erleichtern möchte, der nimmt einfach etwas Lebensmittelfolie und legt diese in die Burgerpresse. Auf diese Lebensmittelfolie kommt nun das Hackfleisch und der Pressvorgang mit dem Stempel kann beginnen. Auf diese Art und Weise bleibt die Unterseite der Burgerpresse sauber und die Pattys sollten sich noch leichter entnehmen lassen.

Video

Im Folgenden habe wir noch ein passendes YouTube Video recherchiert, sodass man sich auch noch Bild über die Anwendung der Burgerpresse machen kann.

Weber 6483 Original Burger Press Review

Quelle des Videos: YouTube – markthomasbuilder