Räucherofen Zubehör

Werbung / Anzeige

In diesem Bereich möchten wir uns auf das Räucherofen Zubehör konzentrieren. Dabei werden wir versuchen alle Produkte zu erfassen, sodass man direkt mit dem Räuchern starten kann. Worauf man beim Kauf eines Räucherofens achten muss, haben wir bereits in einem anderen Blog besprochen. Hier der link zum Blog „Räucherofen – worauf beim Kauf achten“.

Dieser Blog enthält daher Informationen, Bilder und Links zu folgendem Räucherofen Zubehör:

Gasbrenner und elektrische Heizspiralen

Je nach Wunsch oder Möglichkeit lässt sich ein Räucherofen mit einem Gasbrenner oder einer elektrischen Heizspirale betreiben. Natürlich gibt es auch noch die Möglichkeit den Räucherofen mit Holz zu betreiben, doch darauf möchten wir an dieser Stelle nicht direkt eingehen.

Klar sein sollte beim Heizen mit einem Gasbrenner, einer elektrischen Heizspirale oder auch Holz, das jeder der soeben genannten Möglichkeiten Vorteile und Nachteile bietet. Je nach Wunsch und Möglichkeit muss sich jeder selbst entscheiden, welches für ihn die beste Möglichkeit ist den Räucherofen zu betreiben.

Wichtig ist, das der Räucherofen beziehungsweise die Temperatur beim Räuchern in regelmäßigen Abständen kontrolliert wird. Dies ist aus dem Grund sehr wichtig, da es gerade beim Räuchern sehr auf die Temperatur ankommt und man die Speisen oder Lebensmittel in der Regel lediglich aromatisieren und nicht backen möchte. Insbesondere beim Kalträuchern ein wichtiger Punkt.

Vor- & Nachteile der Heizmethoden beim Räucherofen

Holz ElektroheizungGasheizung
Vorteile- Man kann schnell und viel Temperatur erreichen

- Der Preis für Holz ist oft gering

- Meist leicht verfügbar
- Temperatur sehr leicht zu regeln

- Sofort abschaltbar

- Gerade für Anfänger sehr leicht in der Bedienung

- Kein Verbrennungsabfälle wie zum Beispiel Asche
- Gerade für Anfänger ist die Temperatur per Gasheizung leicht zu regeln

- Sofort abschaltbar

- Die Temperatur bei einer Gasheizung ist sehr konstant

- Kein Verbrennungsabfälle wie zum Beispiel Asche
Nachteile- Die Temperaturregelung mit Holz ist gerade für Anfänger schwer

- Man muss die Temperatur wirklich oft beobachten

- Der Räucherofen muss für Holz geeignet sein

- Keine sofortige Abschaltung möglich

- Asche muss entsorgt werden

- Temperatur kann je nach Holz und Wetter schwanken
- Kann nur eingesetzt werden, wenn Strom vorhanden ist

- Strom kann je nach Region und Land sehr teuer sein

- Raucharoma muss über den Einsatz von Räuchermehl, Räucherchips oder ähnlichem erzeugt werden
- Das Gas muss meist extra in Gasflaschen gekauft werden

- Gerade bei Wind ist der Einsatz einer Gasheizung unter Umständen problematisch

- Sollte durch die Feuergefahr überwacht werden

- Raucharoma muss über den Einsatz von Räuchermehl, Räucherchips oder ähnlichem erzeugt werden

Gasbrenner für Räucherofen

Hier haben wir nun 2 unterschiedliche Gasbrenner für Räucherofen.

2,5 KW (2500 Watt) Räucherofen Gasheizung

4,2 KW (4200 Watt) Räucherofen Gasheizung

Kaltraucherzeuger für Räucherofen

Wenn es um das Räuchern geht, ist Kalträuchern sicherlich die Königsdisziplin beim Räuchern. Die Temperatur soll beim Kalträuchern in einem Bereich von 15° C bis 25°C gehalten werden und sollte unter keinen Umständen mehr als 25°C bis 30°C langfristig übersteigen.

Da der Prozess beim Kalträuchern in der Regel von mehreren Stunden bis hin zu mehreren Wochen dauern kann, ist es natürlich mit einem erheblichen Aufwand verbunden die Temperatur beim Kalträuchern stets in einem Bereich von 15°C bis 25°C zu halten.

Mit einer manuellen Heizung via Gas, Strom oder Holz ist das wirklich eine sehr große Herausforderung und in der Regel insbesondere für Laien eine kaum zu lösende Aufgabe. Aus diesem Grund gibt es am Markt seit einiger Zeit spezielle Kaltraucherzeuger für Räucherofen, mit denen es wunderbar möglich ist über viele Stunden hinweg „kalten“ Rauch zu erzeugen.

Meist sind die Kaltraucherzeuger relativ ähnlich aufgebaut. Betrieben werden viele dieser Kaltraucherzeuger für Räucheröfen mit etwas Sägespäne oder Räuchermehl der gewünschten Holzart. Das Feuer wird in der Regel durch eine kleine Kerze am Laufen gehalten.

Jaeger-Sparbrand aus Edelstahl V2A

ProQ Cold Smoke Generator Kalträucher

Anzündkamine für Räucherofen

Mit einem Anzündkamin lassen sich Holzkohlen, Grillbriketts oder auch Holz sehr schnell und leicht entzünden. Die Vorteile von einem Anzündkamin liegen auf der Hand. Auch wir waren sehr überrascht wie schnell und einfach man mit einem Anzündkamin arbeiten kann. Unserer Meinung nach eine deutliche Erleichterung gegenüber vielen anderen Methoden.

Da das Räuchern an sich schon etwas Mühe, Zeit und Geduld braucht – sicher für viele die ihren Räucherofen mit Holz, Holzkohle oder Grillbriketts beheizen eine klasse Arbeitserleichterung.

  • Die Grillkohle oder Grillbriketts lassen sich so leicht starten
  • Die Glut ist nachdem entnehmen aus dem Anzündkamin sehr gleichmäßig, sodass gleich mit dem Smoken oder Grillen begonnen werden kann
  • Die Verwendung eines Anzündkamins erhöht unserer Meinung nach die Sicherheit beim Feuermachen und entfachen deutlich, da hier manuell keine Luft zugeführt werden muss (beispielsweise entfällt das zuführen von Luft mit einem Föhn)
  • Die Grillkohle oder Grillbriketts können nach dem entfachen sehr gut im Grill oder Smoker positioniert werden

Bruzzzler Anzündkamin mit Sicherheitsgriff

Weber 7416 Anzündkamin Rapidfire

Räuchermehl und Räucherchips

Räuchermehl oder Räucherchips finden besonders dann Anwendung, wenn man durch die Verbrennung keine starken oder zusätzlichen Temperaturveränderungen herbeiführen möchte. Des Weiteren ist die Verwendung bei Gasbrennern oder elektrischen Brennern für Räucheröfen sehr beliebt, da diese Heiz-Arten selbst keinen Geschmack und Aroma an das Räuchergut abgeben.Daher eignen sich Räuchermehl und Räucherchips sehr gut zum Räuchern.

Insbesondere beim Kalträuchern wird oft Räuchermehl verwendet. Dieses Räuchermehl wird im Fall vom Kalträuchern dann auch gern im Kaltraucherzeuger eingesetzt. Neben Räuchermehl und Räucherchips zum Räuchern gibt es jedoch noch weitere Möglichkeiten Aroma an das Räuchergut zu bekommen. Insgesamt betrachtet sehen wir in diesem Bereich 5 unterschiedliche Möglichkeiten oder Körnungen, die sehr gut beim Räuchern im Räucherofen zum Einsatz kommen können.

  1. Räuchermehl
  2. Räucherspäne
  3. Räucherchips
  4. Räucherchunks
  5. Räucherholz

Axtschlag Räuchermehl Cherry Kirsche

Axtschlag Räucherchips Cherry Kirsche

Thermometer für Räucherofen

Wer sich mit dem Räuchern und Räucheröfen etwas intensiver beschäftigt, wird schnell merken das die Temperatur beim Räuchern eine sehr entscheidende Rolle spielt. Dies gilt sowohl für das Heißräuchern wie auch für das Kalträuchern – wobei gerade beim Kalträuchern die Temperatur noch um einiges schwieriger zu halten ist, als beim Heißräuchern.

Die meisten oder viele Räucherofen sind sicherlich direkt vom Hersteller mit einem Thermometer ausgestattet, sodass die Temperatur in der Räucherkammer schon mal grob überwacht werden kann. Doch es gibt auch Räucheröfen am Markt, die ohne Thermometer verkauft werden – die Gründe dafür sind sehr unterschiedlich. Doch man sollte sich dann zum Räuchern wirklich ein Thermometer kaufen, denn ohne geht es eigentlich nicht.

Aber nicht nur Freunde des Räucherns ohne Thermometer sollten sich Gedanken zu diesem Thema machen. Denn ein Thermometer am Räucherofen ist sicherlich schön und gut, doch wie genau ist die Temperatur an der Stelle wirklich? Des Weiteren ist die Frage ob man zur Kontrolle der Temperatur immer zum Räucherofen laufen möchte?

Gerade dann wenn man nicht ständig zum Räucherofen laufen möchte, um die Temperatur zu kontrollieren, empfehlen wir sich nach einem Thermometer mit Funkübertragung umzusehen. Diese Thermometer bieten teilweise sogar die Möglichkeit zwei Temperaturen zu überwachen.

Neben der Grundfunktion die Temperatur zu messen und diese zu überwachen bieten Funkthermometer zum Räuchern jedoch häufig noch sehr praktische Zusatzfunktionen.

Habor Grillthermometer

Maverick ET-733 Barbecue Funk-Thermometer

Räucherhaken und sonstiges

Neben dem bisher genannten Zubehör gibt es beim Räuchern natürlich noch weiteres Zubehör was teilweise sehr nützlich sein kann. Dazu zählen zum Beispiel Räucherhaken – am Räucherhaken werden Fisch oder Fleisch aufgehangen beziehungsweise befestigt. Diese Räucherhaken selbst werden dann in der passenden Halterung im Räucherofen eingehängt.

Des Weiteren sind Räucherhandschuhe oder Grillhandschuhe beim Räuchern sehr praktisch, da diese Handschuhe in der Regel gut gegen Hitze schützen und man so gefahrlos Räuchergut aus dem Räucherofen entnehmen kann.

Wir wissen das dieses hier genannte Zubehör natürlich nicht vollständig ist und das wir mit weiterem Räucherofen Zubehör sicherlich noch viele Seiten füllen könnten. Doch unserer Meinung würde diese Seite dann unübersichtlich werden. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen nur eine gewisse Basis an Räucherofen Zubehör in diesem Blogbeitrag zu besprechen.