iGrill 2 von Weber #Grill-Thermometer

Werbung / Anzeige

Im folgenden Artikel möchten wir das Grill Thermometer, den iGrill 2 von Weber vorstellen und auf unsere ersten Erfahrungen eingehen. Das iGrill 2 Grill-Thermometer von Weber verfügt über vier Anschlussmöglichkeiten für 4 Temperaturfühler und kann per Bluetooth mit dem Handy oder Tablet verbunden werden.

iGrill 2 - Lieferumgang

Wie bereits auf dem Bild zu erkennen, erhält man mit dem i Grill2 erst mal zwei Temperaturfühler,  sodass bei Bedarf zwei weitere erworben werden müssen oder können. Für die ersten Gehversuche und Grill-Abende sollten aber zwei Temperaturfühler vollkommen ausreichen. Der Lieferumfang des Weber iGrill 2:

  • iGrill2 mit LED-Anzeige
  • zwei Temperaturfühler inkl. Aufbewahrungshalter
  • zwei Batterien (AA)
  • Quick Start Guide
  • Magnet mit Weber Schriftzug

Unboxing & kleiner Einblick

Erster Eindruck

Der erste Eindruck nach dem Unboxing des iGrill 2 von Weber war durchaus positiv. Die Qualität und Verarbeitung war in Ordnung, wobei der rote Kunststoff am iGrill 2 vom subjektiven Gefühl, durchaus hätte hochwertiger sein können.

Alles in allem macht der iGrill2 jedoch einen guten Eindruck. Insbesondere die Kunststoffüberzüge in „rot“ und „gelb“ an den Temperaturfühlern haben sehr gefallen. Zum einen kann man so leicht erkennen, welcher Temperaturfühler wo im Grillgut steckt und welche Temperatur dieser in der Weber-Grill-App hat. Dazu ist es natürlich notwendig, die Temperaturfühler in der App auch korrekt zuzuordnen.

Des Weiteren zeigte sich schnell, das der Fuß vom iGrill 2 leicht magnetisch ist, sodass man diesen prima am Grill befestigen kann. Hierbei ist natürlich auf eine kühle Stelle am Grill oder Smoker zu achten, sodass der iGrill 2 von Weber keinen Schaden nimmt.

Besonders praktisch finden wir, das sich der iGrill 2 von Weber um zwei weitere Temperaturfühler erweitern lässt. Dies könnte zum Beispiel dann einen Vorteil bieten, wenn man zwei Nacken im Smoker zubereiten möchten und die Temperatur ebenfalls an zwei Stellen im Smoker überwacht werden soll.

Möchte man die Temperatur im Smoker beziehungsweise im Grill überwachen, so gilt es zu beachten, dass die App nur eine Temperatur von bis zu 300°C anzeigen kann. Für die meisten Smoker-Gerichte sollte dieser Wert bei der Garraum-Temperatur jedoch völlig ausreichend sein.

Die Reichtweite vom iGrill 2

Eines der ersten Funktionen oder Eigenschaften welche wir vom iGrill 2 von Weber ausprobiert haben, ist sicherlich die Reichweite. Hierbei waren wir wirklich erstaunt, dass man sich vom Smoker geschätzt 8 – 9 Meter entfernen kann und dabei sogar Hauswände kein Problem darstellten.

Aber Achtung, hierbei gilt es zu beachten, dass die Reichweite vom iGrill 2 mit der Zeit deutlich sinkt. Wir haben mit dem iGrill 2 bereits Pulled Pork gemacht und diesen bei BBQ-Abenden genutzt, wobei dieser „Effekt“ mehr als deutlich wurde. Die Reichweite lag nach ca. 24 Stunden Dauerbetrieb bei lediglich noch geschätzten 4 bis 5 Metern (mit Hauswänden dazwischen), ohne das es zu Verbindungsabbrüchen gekommen ist. Je länger der iGrill 2 im Einsatz war, desto weniger Reichweite war ohne Verbindungsabbrüche möglich.

Dies liegt vermutlich daran, das sich die Batterien im iGrill 2 mit der Zeit einfach entladen. Werden frische Batterien genutzt, hat der iGrill 2 wieder seine ursprüngliche Reichweite. Verwendet werden beim iGrill 2 von Weber übrigens handelsübliche AA Batterien (Affiliate Link), welche sich eigentlich in jedem Discounter oder Baumarkt finden. Weber hat dem Lieferumfang jedoch hochwertige Duracell Batterien (Affiliate Link) beigelegt, welche man beispielsweise bei Amazon erwerben kann.

Die Weber Grill App vom iGrill 2

Das Highlight vom iGrill 2 ist natürlich die Weber Grill App. Wir selbst haben viel über diese App gelesen und wissen daher recht gut, das die Meinungen bei dieser App durchaus unterschiedlich sein können. Dennoch waren wir sehr gespannt und irgendwie wurden wir von der App des iGrill 2 auch nicht enttäuscht.

In der App kann man zum einen die Wunschtemperatur per Hand einstellen und dem entsprechenden Temperatürfühler zuordnen oder man wählt aus den unterschiedlichen Gerichten das passende aus, sodass die Weber Grill App die perfekte Temperatur vorschlägt und man vorher nicht groß recherchieren muss. Ist das passende Gericht gewählt, muss dieses natürlich noch dem entsprechenden Temperaturfühler zugeordnet werden.

Und hier sehen wir auch schon einen sehr wichtigen Punkt beim iGrill 2. Man kann jedem Temperatürfühler ein anderes Gericht oder eine andere Temperatur zuordnen, sodass man sehr flexibel ist und wirkliche einiges mit dem iGrill 2 machen kann. Dies gilt insbesondere dann, wenn man den iGrill 2 von Weber mit 4 Temperaturfühlern ausstattet.

#dein Essen ist gleich fertig

Kennt man diese Funktion nicht, dann kann man sicherlich schon mal kurz erschrecken. Aber alles halb so wild und sogar sehr praktisch. Die Weber Grill App sagt kurz vor erreichen der Wunschtemperatur bescheid, das dein Essen gleich fertig ist. Du hast also noch kurz Zeit etwas vorzubereiten und dann solltest du bereit sein dein Essen aus dem Grill zu nehmen.

Eine Funktion die unserer Meinung nach wirklich sehr praktisch ist, da man so auch bei einem gemütlichen Grillabend unter Freunden nicht hektisch werden muss, weil das Essen nun schnell vom Smoker oder vom Grill muss. Nein, die App sagt einfach kurz vorher Bescheid, sodass man noch in Ruhe etwas vorbereiten kann oder auch noch etwas geplaudert werden kann.

#dein Essen ist fertig!

Sobald die gewünscht Temperatur erreicht ist, gibt es natürlich auch nochmal eine Meldung in der App vom iGrill 2. Du kannst dein Essen daher eigentlich nicht vergessen. Eine Funktion die wirklich praktisch ist und bei keinem Grillthermometer fehlen sollte.

Natürlich bieten auch andere Grillthermometer diese Funktion, doch in Kombination mit der Vorwarnung ist das beim iGrill 2 einfach nochmal eine Klasse besser als bei vielen anderen Grillthermometern.

Unser Fazit zum Weber iGrill 2

Der Weber iGrill2 macht selbst nach einigen Grillabenden noch einen guten Eindruck. Insbesondere die Weber Grill App hat wirklich überzeugt und ist beim Grillen oder Smoken eine tolle Hilfe. Schade ist leider die Anmutung vom roten Kunststoff am iGrill 2, hier könnte Weber sicherlich nochmal nachlegen, sodass auch subjektiv die Qualität besser wird.

Des Weiteren lässt sich das Display am iGrill 2 selbst bei Tageslicht recht schlecht ablesen. Wer nur die Weber Grill App nutzt, hat hiermit sicher kein Problem. Alles in allem kann man am iGrill 2 bis zu vier Temperaturfühler anstecken und per App verwalten lassen.

Praktisch dabei ist, dass die App zwischen Kerntemperatur und Grilltemperatur unterscheiden kann. Über den Punkt Kerntemperatur kann in der App zwischen rotem Fleisch, Schwein, Geflügel, Lamm oder auch Fisch unterschieden werden. Zudem sind hinter diesen Punkten entsprechende Gerichte hinterlegt, sodass die Weber Grill App für den iGrill 2 wirklich einiges zu bieten hat.

Alternativ dazu kann die Temperatur aber auch frei eingestellt werden, was unserer Meinung nach auch sehr wichtig ist, auch wenn man diese Funktion vielleicht nicht so häufig benötigt.

Möchte man die Temperatur im Grill mit dem iGrill 2 überwachen, dann ist die über den Punkt „Grilltemperatur“ möglich. Hierbei gilt es zu beachten, dass hierbei die maximale Temperatur bei 300°C liegt. Für die meisten Gerichten und Speisen sollte dies locker reichen. Wer jedoch in seinem Grill mal eine Pizza bei mehr als 300°C zubereiten möchte, der sollte dazu lieber nicht den iGrill 2 verwenden.

Verbunden haben wir unseren iGrill 2 mit einem iPad von Apple. Die Verbindung und die Installation der App gingen wunderbar leicht und ohne Probleme vonstatten. Der iGrill zwei kann jedoch auch mit Handy oder anderen Tablet’s per Bluetooth verbunden werden. Wichtig hierbei ist, dass diese Geräte entweder iOS (Apple) oder Android verwenden und von der App unterstützt werden.

Zusammengefasst können wir nach einigen Grillabenden mit dem iGrill 2 von Weber wirklich sagen, das man hier ein tolles Bluetooth Grillthermometer erhält. Sicherlich ist der Preis des iGrill 2 nicht unter den Tisch zu kehren, gehört er aktuell doch zu den eher hochpreisigen Bluetooth Grillthermometern seiner klasse. Dennoch ist der iGrill 2 unserer Meinung nach sein Geld wert, was zum einen an der tollen Weber Grill App liegt und zum anderen an den Möglichkeiten, welche der iGrill 2 bietet. So können am iGrill 2 – wie bereits geschrieben – bis zu 4 Temperaturfühler angeschlossen werden und auch die Reichweite vom iGrill 2 ist unserer Meinung nach wirklich in Ordnung.

Wir tun uns an dieser Stelle zwar schwer hier von einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis zu sprechen, aber gut ist es alle mal. Daher würden wir den iGrill 2 auch empfehlen, falls beim Käufer das Budget für solch ein Bluetooth Grillthermometer vorhanden ist.